Konfetti macht soziale Netzwerke besser.

Ende der Sommerpause

konfetti_wecker

Das Gute an Sommerpausen ist, dass sie auch erst im November enden können. Wenn man so will oder wenn man so muss. Denn weniger gut ist es, wenn eine ausgedehnte Leerlaufphase nicht sinnvoll genutzt werden kann – wie etwa mit Baden im Konfettipool, Bräunen am Konfettistrand oder dem Schlürfen von Cocktails auf Konfetti-Island. Stattdessen verhindern Abschlussarbeiten, Umzüge und Bewerbungsstress das hippie-esque Lovelife im bunten Papierregen.

Doch irgendwann ist dann ja doch mal Schluss mit der Knechtschaft des Alltags und die wirklich wichtigen Dinge kommen wieder ganz oben auf das Tableau des Lebens: Die Konfettifreunde melden sich zurück, mit nagelneuem Hauptquartier in Berlin und einer entzückenden Zweigstelle in Frankfurt am Main. Bereit, dem monochromen Winter ins Auge zu schauen, halten wir die konfettigeballten Fäuste gen Himmel, um in alter Frische und neuem Pathos Farbe durch die Welt zu ballern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *